Home News PS Vita Verkaufszahlen am unteren Ende der Erwartungen, sagt Sony
PS Vita Verkaufszahlen am unteren Ende der Erwartungen, sagt Sony
1

PS Vita Verkaufszahlen am unteren Ende der Erwartungen, sagt Sony

1

Die PS Vita hat auch weiterhin mit Absatzschwierigkeiten zu kämpfen, nicht zuletzt durch das fehlende Software Line-Up, das momentan wieder herrscht.

Auf der CES in Las Vegas räumte Sony´s President und CEO Kaz Hirai nun ein, dass die Verkaufszahlen am unteren Ende der Erwartungen liegen. Laut Hirai benötigt es aber Zeit, bevor ein System wirklich erfolgreich sein kann und nur der langfristige Erfolg sei wichtig.

Hirai zeigt sich auch nicht sonderlich von dem neuen Android-Handheld ‚Shield‘ beeindruckt, das ebenfalls während der CES in diesen Tagen vorgestellt wurde. Er selbst sei schon lange in diesem Business und die Geschichte hat gezeigt, dass es schon mehrfache Versuche gab. Man weiß, dass es schwierig ist, in diesem Markt Fuß zu fassen.

Sony
Preis: EUR 301,99
1 neu von EUR 301,992 gebraucht von EUR 154,99
bei amazon.de kaufen

Comment(1)

  1. Naja gut die Bislang erschienenen Spiele bieten zwar für jeden etwas aber leider noch nicht genug Auswahl an Spielen in den Jeweiligen Genres, sollte mal etwas mehr Vielfalt in das ganze Kommen werden auch die Käufer kommen.

    Ich hab mir die Vita auch hauptsächlich geholt für Spiele wie Gravity Rush, Uncharted und den hoffentlich demnächst Erscheinenden Spielen wie Ragnarock Odyssey, Phantasy Star Online 2 und Soul Sacrifice (und hoffentlich in den nächsten Jahren ein neues Monster Hunter) wo ich halt mit Freunden zusammen Spielen kann (die ebenfalls auf besagte Titel warten und sich dann eine Vita zulegen werden) ohne entweder jeder bei sich zu Hocken oder allemann Zusammen in einem Raum mit je einer Konsole.

Comments are closed.