Home News PS4 bei Amazon.de ausverkauft – Onlineriese nimmt keine Vorbestellungen mehr an
PS4 bei Amazon.de ausverkauft – Onlineriese nimmt keine Vorbestellungen mehr an
6

PS4 bei Amazon.de ausverkauft – Onlineriese nimmt keine Vorbestellungen mehr an

6

In den letzten Tagen haben wir mehrfach darauf hingewiesen, dass sich die PS4 bei Amazon.de nur noch für kurze Zeit vorbestellen lässt. Genau dieser Fall ist nun eingetreten und der Onlineriese nimmt derzeit keine Vorbestellungen mehr für die Konsole und Bundle an.

Was bedeutet das? In einem Statement von Amazon.de, das wir gestern auf Anfrage erhalten haben, hieß es, dass man die Vorbestellungen einstellt, um gewährleisten zu können, die Konsolen zum Launch rechtzeitig an alle Vorbesteller ausliefern zu können. Wer also vorbestellt hat, kann sich ziemlich sicher sein, seine PS4 am ersten Tag in den Händen zu halten.

Ob Sony die Kontingente noch einmal erhöhen wird, kann derzeit nicht gesagt werden. Es ist nicht unüblich, dass neue Konsole zum Launch restlos vergriffen sind und man dann teils mehrere Wochen auf neue warten muss, so zuletzt auch bei der Wii U. Es ist auch nicht davon auszugehen, dass es sich hier um eine künstliche Verknappung handelt, um die Vorbestellungen weiter in die Höhe zu treiben. Die Nachfrage ist in der Tat ungewöhnlich hoch und belief sich laut Aussagen von Amazon in Spitzenzeiten auf 2500 Konsolen pro Minute, die vorbestellt wurden.

Related:
PS4 Pro - So funktioniert der Datentransfer auf die neue Konsole

Ein ähnliches Schicksal droht übrigens auch dem Zubehör wie dem Controller oder der Kamera. Auch hier gab es Anzeichen dafür, dass diese zum Launch recht knapp ausfallen werden.

Comment(6)

  1. Also sollte jetzt echt einer anfangen rumzuflennen (man weiß ja nie) weil Amazon keine PS4 Vorbestellungen mehr annimmt, derjenige scheint den Knall nicht gehört zu haben.
    Wie hier schon gesagt wurde, gibt es da noch etliche andere Geschäfte, die noch fleißig Vorbestellungen annehmen. Aber gut, mit der Masche, die Amazon hier gefahren ist, haben sie ausreichend „leichtgläubige“ abgegriffen und sie können sich darüber freuen.

    Also nochmal kurz und knapp, da wo ich arbeite, werden weiterhin Vorbestellungen gerne angenommen. 😉

  2. Ich möchte gerne wissen, wie ihr mit den Paketen umgehen würdet, wenn ihr zig 100 Pakete und Päckchen im Auto habt, schlecht bezahlt werden und wenig zeit habt.
    Sich jetzt über die Post zu beschweren hilft niemanden weiter, die machen ihre Arbeit dennoch gut(Die meisten).
    Aber wenn ihr es besser könnt, dann gerne.

    Ich habe auch schon schlechte Erfahrungen mit Hermes etc. gehabt, aber das ist nur minimal.

    Und außerdem heißt es nicht, wenn Amazon keine Vorbestellungen mehr annimmt, das auch keine Konsolen mehr in Deutschland zu haben sind.

    Wenn ihr nicht warten könnt, dann geht einfach zum nächsten MediaMarkt oder Saturn und holt sie euch da.

    Man manche machen echt da Probleme wo keine sind.

  3. Hab zu Sicherheit in Juni bei Amazon bestellt!
    Aber mein Problem ist nicht Amazon sondern diese Idioten von der Post!!! Die schmeißen bestimmt alle Konsolen über ein Haufen und bis sie zu uns ankommt ist die Konsole schon Schrott oder??? Wie die mit den Pakete umgehen wissen ja schon viele!

  4. Bestellen kann man sie noch bei vielen shops nur Amazon hatte Drive Club für 20 € noch dabei

  5. Bei Otto müsste man noch Bestellen können , ich hab meine dort in Juni Bestellt , kann aber nicht sagen ob und wie lang man dort noch Bestellungen an nehmen wird

Comments are closed.