PS4 Neo – Mögliches Design der Konsole aufgetaucht, Preis bei 450 Dollar? (Update)

Während das finale Design der PS4 Slim bereits feststeht, fragen sich viele, wie die PlayStation 4 Neo später einmal aussehen könnte. Ein mögliches Design zauberte heute der Artist Peter Segura, der sich dabei auf einen Leak eines Foxcon Mitarbeiters bezieht.

So soll die Produktion der PS4 Neo bereits vor Wochen angelaufen sein, womit intern die finalen Spezifikationen und das Aussehen feststehen. Der besagte Mitarbeiter hatte vor einigen Tagen eine Skizze der PS4 Neo veröffentlicht, auf dessen Basis nun ein Mockup erstellt wurde. Dieses zeigt in etwa das Design der PS4 Slim, allerdings deutlich höher gebaut, was wohl den stärkeren Leistungs- und Kühlelementen zuzuschreiben sein dürfte. Ebenso war zuvor auch die Rede davon, dass die PS4 Neo mit über 4 Kilogramm deutlich mehr wiegt als das aktuelle Modell.

Die Mockups basieren derzeit noch auf eigener Vorstellungskraft der Ersteller und müssen am Ende nicht zwangsläufig zutreffen. Mehr dazu, einschließlich der finalen Daten erfährt man voraussichtlich auf dem PlayStation Meeting im September.

RELATED //  PS4 Firmware 8.50 erschienen, das steckt drin

(Update)

Es gibt bereits eine Reaktion des Foxcon Mitarbeiters auf das Mockup, der dazu schreibt, dass es ziemlich zutreffend sei. Die Buttons seien aber eher unter dem mittleren Layer angeordnet, ebenso eine Art Lichtleiste und die USB Ports. Das Laufwerk befindet sich zwischen den ersten beiden Layern, während sich die Stromversorgung gegenüber einer konventionellen PS4 deutlich unterscheiden soll.

Interessant ist zudem die Aussage, dass sich die PS4 Neo womöglich in weiß präsentiert, wohingegen das Gewicht erneut mit 4,5 Kilogramm angegeben wird. Abschließend wird ein Preis um die 450 EUR genannt.

Somit darf man sich wohl bald auf neue Mockups freuen und hoffentlich auch bald auf eine Bestätigung durch Sony.

ps4 neo mockup

[asa2]B016BYTUG8[/asa2]