Home News PS4 – Sony erwartet keine großen Verluste zum Launch
PS4 – Sony erwartet keine großen Verluste zum Launch
0

PS4 – Sony erwartet keine großen Verluste zum Launch

0

Der PS3 Launch 2005/2006 war für Sony vor allem ein finanzieller Kraftakt, den man damals stämmen musste und für den man Jahre gebraucht hat, um überhaupt wieder in die Gewinnzone zu kommen.

Mit der PS4 möchte man diesen Fehler nicht noch einmal machen, da man diesmal mehr mit Partner zusammenarbeitet anstatt alles selbst zu produzieren. Für den einzigartigen Cell-Chip mussten damals erst ganze Fabriken aus dem Boden gestampft werden, um überhaupt mit der PS3 Produktion beginnen zu können.

Wie Sony´s Chief Financial Officer, Masaru Kato, jetzt erklärt hat, erwartet man diesmal keine großen Verluste, wenn die PS4 auf den Markt kommt.

„Damals entwickelten wir die PS3, wir haben eine Menge interne Investitionen für den Chip getätigt, den Cell Chip. Die Entwicklung des Chips beinhaltete die Siliziumverarbeitung und all die Fabriken, die von uns finanziert werden mussten.“

„Aber diesmal haben wir ein Team, welches an der Chip Entwicklung arbeitet, wir haben auch bestehende Technologien, die integriert werden und genauso haben wir Produktinvestitionen und all die Fabriken, die nun von unseren Partner finanziert werden, so dass wir nicht alle Investitionen selbst aufbringen müssen.“

Sony plant mit der PS4 deutlich schneller in der Gewinnzone zu sein. Dafür opfert man jedoch auch die Einzigartigkeit der Technologie, die bisher in PlayStation Konsolen verbaut wurden.

Sony
Preis: EUR 295,99
59 neu von EUR 295,9918 gebraucht von EUR 239,95
bei amazon.de kaufen