Home News PS4 Spiele werden 50 Gigabyte groß sein, aber alles kein Problem, sagt Sony
PS4 Spiele werden 50 Gigabyte groß sein, aber alles kein Problem, sagt Sony
12

PS4 Spiele werden 50 Gigabyte groß sein, aber alles kein Problem, sagt Sony

Mit aufwendigeren Texturen und Mechaniken, die in Next-Gen Spielen zum Einsatz kommen werden, wachsen auch die Datenmengen, die ein Spiel in Anspruch nimmt.

Dementsprechend steht auch ein riesiger Berg von Daten vor einem, der erst einmal heruntergeladen werden muss, sollte jeder Titel tatsächlich auch digital verfügbar sein, wie Sony prophezeit. Um hier mal einen Anhaltspunkt zu haben, warf Sony World Wide Studio Boss, Shuhei Yoshida, pi mal Daumen eine Zahl in den Raum, wie groß die Spiele später ausfallen werden.

„Die Spiele sind groß, sie haben 50GB; der Download wird nicht sofort verfügbar sein.“

Um dann nicht sinnlos auf einen Ladebalken starren zu müssen, verlässt sich Sony darauf, dass die Spieler ihre Konsole stets mit dem Internet verbunden haben und die Möglichkeit nutzen werden, ihre Downloads jederzeit und von überall aus starten zu können.

Related:
PS4 Pro kann ab sofort für 399 EUR vorbestellt werden

„Wir machen Inhalte von jedem Gerät aus verfügbar, sodass wenn du auf Arbeit bist, du einen Moment in den PlayStation Store schauen kannst, ein Spiel aussuchen und direkt den Download zu Hause startest. Es wird vielleicht ein paar Stunden dauern, aber das ist okay weil du auf Arbeit bist.“

Ob es tatsächlich bei den 50 Gigabyte bleiben wird oder man noch weiter geht, bleibt vorerst abzuwarten. Schon jetzt gibt es Spiele, die ganze Blu-ray´s füllen sowie Double Layer Disc´s, da man schon hier das volle Potenzial ausgeschöpft hat.

Sony
Preis: EUR 295,99
59 neu von EUR 295,9918 gebraucht von EUR 239,95
bei amazon.de kaufen

Comment(12)

  1. Man kann ja auch viele Datein Komprimieren das sollte nicht das Problem sein nur wenige Spiele werden die Blu-ray voll nutzen.

  2. 50GB gleich am Anfang? Niemals. Momentane Spiele brauchen gerade erstmal die Hälfte (Max Payne 2, BF3 mit allen DLC), BOII ca. 17GB.

    1. Man darf das nicht unterschätzen. PS2-Spiele hatten auch nur selten mehr als ein paar hundert MB. Der Sprung zu den PS3-Spielen ist also auch gewaltig gewesen, dagegen ist der angekündigte Sprung in der Speichergröße zur PS4 sogar nur sehr klein.

  3. Ha, dann sollen sie mal die PSN Kapazitäten hochschrauben. Was nützt mir hier eine 50.000 Leitung, wenn das PSN gerade einmal 15 bis 20.000 her gibt. Fröhliches herunterladen wünsche ich da, bis dir der Provider kündigt.

    Die gleichen Probleme wird der Cloud-Service verursachen. Flatrate heißt auch hier nicht unbedingt Flatrate und kein Provider nimmt es auf Dauer hin, wenn man deren Leitung zum Schmelzen bringt.

    1. Ich hoffe auch sehr das es nach wie vor genug retail versionen geben wird und das spirl von der disk instakliert wird!

    2. Das wird das problem sein. Nicht das es irgendwann heißt datenflat so wie im mobilen spektrum -.-

    3. Sehe ich ähnlich. Ich wollte gestern meine neue 1TB-Platte in die PS3 einbauen, weil meine 500er lange voll war (nur mit Games). Bei der Datensicherung gab es einen Fehler und alles musste formatiert werden (Savegames zum Glück vorher manuell gesichert).
      Nun muss ich ca. 1.000 Dateien aus dem Store laden (wieso zum Teufel kann man nicht mehrere Sachen in eine Liste packen und dann downloaden….). Trotz 50.000er Leitung dauert es ewig. Die Verbindung ist viel langsamer als noch vor 1-2 Jahren, vermutlich weil mittlerweile so viele Plus haben und die automatische Downloadfunktion nutzen. So schwankt der Downstream extrem zwischen geschätzten 100KB/s und 3MB/s (leider nur noch selten so schnell). Ich werde noch Wochen damit beschäftigt sein alles zu laden.

      Hier muss Sony endlich mal wieder nachbessern.

      1. Ich hab einen Downstream zwischen 15.000 und 20.000 … mehr geben Sony´s Server offenbar nicht her. Und solange man hier nicht dran arbeitet, ist die digitale Zukunft für´s A…

      2. Ja die Maximalgeschwindigkeit deckt sich in etwa mit meiner Schätzung. Ich schätze jedoch immer nur anhand des Downloadstatus, oder kann man irgendwie die Downspeed-Geschwindigkeit der PS3 messen/anzeigen lassen?
        Habe halt nur in letzter Zeit das Problem, dass die Geschwindigkeit extrem schwankt, vor allem wenn man den Download im Hintergrund ausführt. Zeitweise ist es wirklich sehr langsam. Das war früher nicht so.

      3. Ich bin ja blöd…danke! Das hatte ich ganz vergessen.
        Da zeigt die PS3 bei mir 23,2 Mbps an, mit der Geschwindigkeit wird aber definitiv im Moment nicht runtergeladen… Die Downloads sind also scheinbar irgendwie gedrosselt, vielleicht hat der Datenverkehr von Spielbetrieb Vorrang.

Comments are closed.