PS4 verkauft sich trotz Mangelware besser als die Xbox One

By Trooper_D5X 5 comments
1 Min Read

Im Grunde könnte die Xbox One die Gunst der Stunde nutzen und zumindest bei den Verkaufszahlen etwas aufholen, solange es weiterhin Lieferschwierigkeiten bei der PS4 gibt.

Dem scheint allerdings nicht so zu sein und die PS4 konnte auch im Weihnachtsgeschäft einen leichten Vorsprung bei den Absatzzahlen erreichen, trotz der Tatsache, das es die Konsole so gut wie nirgendwo zu kaufen gibt. Laut den Analysten von Baird & Co. sei es aber noch zu früh zu entscheiden, wer der Gewinner dieses Konsolen-Krieges ist. Man selbst würde sich jedoch lieber ein starkes zwei Pferde Konsolen-Rennen wünschen, was positiv für die Publisher und Händler gleichermaßen sei und die Hersteller dazu zwingen würde, um die Marktanteile zu kämpfen.

Momentan hat Sony hier ganz klar die Nase vorne, was man vor allem an den leeren Regalen und den astronomischen Preisen auf ebay sieht, die Core-Gamer bereit sind für die PS4 zu bezahlen.

[asa]B00H2GCMI8[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
5 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments