PSN Hack – US Kongress schaltet sich ebenfalls ein

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Der PlayStation Network Zwischenfall dürfte wohl zum größten Datenskandal der Geschichte werden und ruft nun immer mehr Institutionen auf den Plan, der Sache auf den Grund zu gehen.

Nun hat sich auch der US Kongress dem Fall angenommen und verlangt einige Antworten von Sony. So wird Kaz Hirai, Sonys Executive Deputy President, einen Fragebogen erhalten, in dem er beantworten muss oder soll, wer hinter den Angriffen steht, welche Daten und in welchen Umfang gestohlen wurden.

Sony versucht inzwischen die User zu beruhigen und bestätigt, dass zumindest die wichtigsten Daten wie Kreditkarteninformationen oder Passwörter besonders verschlüsselt oder geschützt auf den Servern lagen.

[asa]B002NSME56[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments