PSN mit monatlich über 94 Millionen Usern, PlayStation Now wird ausgebaut

Neben der PlayStation 5 und aktuellen Spielen für die PS4 hat Sony auf ihrem IR Day 2019 auch über das PlayStation Network gesprochen, das inzwischen zu einem der wichtigsten Standbeine des Unternehmens geworden ist.

Wie man darin bestätigt, verzeichnet man monatlich inzwischen 94 Millionen aktive User, während sich über 90 Prozent aller im vergangenen Jahr verkauften Konsolen mit dem PSN verbunden haben. Der Premium Service PlayStation Plus kommt indes auf 36 Millionen Abonnenten.

PlayStation Now

Der dazugehörige Streaming-Service PlayStation Now verzeichnet parallel dazu ebenfalls einen Wachstum und sei inzwischen auf 70 Prozent aller PS4 Konsolen installiert. Betrieben wird dieser aus 15 Datenzentren weltweit, 37 Network POPs und ist in 19 Ländern verfügbar. Insgesamt umfasst die PlayStation Now Bibliothek nun 780 Titel von 170 Publishern.

Dennoch möchte sich Sony dafür entschuldigen, dass der Service eher langsam ausgerollt wird, was den Hintergrund hat, dass man auch damit eine richtige PlayStation Erfahrung bieten möchte und nicht übereilt alles auf den Markt wirft. Die mittelfristigen Ziele für PlayStation Now sind derzeit Auflösungen von über 1080p, die Möglichkeit den Service außerhalb von Konsolen auszubauen, die vorhandenen Kapazitäten zu unterstützen, sowie das Marketing zu verbessern. Aktuell könne man bis zu 5 Millionen User mit PlayStation Now versorgen, wovon jedoch gerade einmal 700.000 wirklich Gebrauch machen.