PSVR 2.0 – Sony baut PlayStation Leader-Team für neues Headset um

Bei Sony dreht sich aktuell mal wieder das Personalkarussel, das offenbar um die Markteinführung von PlayStation VR 2.0 herum aufgebaut wird.

Viele der Positionen und Namen waren bereits beim original PlayStation VR Headset präsent oder sind bereits bei PlayStation VR 2.0 involviert. So bleibt Jim Ryan als CEO and President of Sony Interactive Entertainment erhalten, während Masayasu Ito zum Representative Director and Deputy President ernannt wurde. Im zur Seite stehen Lin Tao als Director and Deputy President und Takeshi Shibata als Director.

John Kodera wechselt von SIE zur Sony Group, während Hideaki Nishino zum Senior Vice President, Platform Experience aufsteigt. Nishino trat in jüngster Zeit besonders in Verbindung mit PlayStation VR 2.0 zum Vorschein, darunter bei der offiziellen Ankündigung.

Michael Pattinson wechselt derzeit vom VP of Global Third-Party Relations zum SVP, Platform Planning and Management. Auch er war bereits stark in den Promotion-Prozess der PS4 und PS5 eingebunden, um starke Partner für die Plattformen zu gewinnen, insbesondere im Indie-Sektor.

RELATED //  PSVR 2.0 - Sony Patent deutet auf Geruchs- & Geschmacks-Stimulation hin

Unklar ist weiterhin, wann PlayStation VR 2.0 erhältlich sein wird. In diesem Jahr wird es laut Sony wohl nichts, allerdings möchte man regelmäßig über das neue Headset informieren. Ein Launch in 2022 gilt hingegen als wahrscheinlich.