PUBG: Tech Demo zum neuen Projekt des Creators

Nach PUBG, welches das Battle Royle-Genre maßgeblich mit etabliert hat, arbeitet der Creator Brendan „PLAYERUNKNOWN“ Greene an einem neuen Projekt, das man heute erstmals zeigt, zumindest welche Absichten man damit hat.

Hierzu veröffentlichte man eine Proof-of-Concept Tech-Demo, die Anfang 2021 erstellt wurde auf riesige Spielwelten abzielt. Greene selbst spricht dabei vom „Selbstvertrauen, über planetengroße Welten und die Möglichkeiten nachzudenken, die sie den Spielern bieten könnten.“

Ob das in der Realität so auch umsetzbar ist, bleibt natürlich abzuwarten. PUBG war vielleicht ein Vorreiter in seiner Art, aus technischer Sicht aber nicht unbedingt ein Vorzeigeprojekt auf Konsolen, das über zu viele technischen Hürden stoß und auch optisch nicht wirklich zeitgemäß war.

Die Ambitionen, die man mit dem neuen Spiel verfolgt, sind dennoch bemerkenswert, auch wenn eine Tech-Demo kaum etwas über das finale Produkt aussagen wird. Zu diesem sind ohnehin noch keine Details bekannt, die wohl auch noch einige Zeit auf sich warten lassen werden.

Erste Reaktionen auf die Tech-Demo fallen zudem sehr unterschiedlich aus – von bereits gehyped, was da wohl kommen mag, bis hin, dass riesige Welten nichts nutzen, wenn sie nicht sinnvoll gefüllt werden und man nur durch eine Einöde läuft. Das gilt es jetzt zu widerlegen oder die Spieler wirklich zu beeindrucken.

Wann man das erste Mal etwas Offizielles zu dem neuen Projekt von Greene hören und sehen wird, ist derzeit völlig unklar.

Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x