Quantum Error basiert auf wahren Erfahrungen eines Firefighters

Der Horror-Shooter Quantum Error von TeamKill Media gehört zweifelsfrei zu einem der interessantesten PS5 Launch Titel, der allerdings mehr als nur ein Shooter von der Stange sein wird. Das Spiel basiert auf wahren Erfahrungen echter Firefighters, die sich im gesamten Spiel wiederspiegeln.

Das verrät Micah Jones von TeamKill Media in der aktuellen Ausgabe des OPM, deren Eltern selbst bei der Feuerwehr waren und die dementsprechend viel Zeit auf der Wache oder den Trucks als Kinder verbracht haben.

„Das ist ein wirklich cooler Job und wir können den Spaß bezeugen, den die Jungs bei diesem Job haben – das Adrenalin oder die Befriedigung, anderen helfen zu können.“

Daraus entstand die Idee, ein anspruchsvolles Spiel zu machen, in dessen Hauptrolle ein Firefighter steht. Die eigenen Erfahrungen und die der echten Firefighter spielten somit eine große Rolle in der Pre-Production, wie es weiter heißt.

„Wir haben uns zusammengesetzt und all diese einzigartigen Werkzeuge und Fähigkeiten diskutiert, die Firefighter nutzen und wie man sie in das Spiel übertragen kann. […] Wir nutzen diese Mechaniken im gesamten Spiel. Das Feuer in den Gebäuden, ihre Manöver, die Gefahr dadurch wird berücksichtigt, die Feuerlöscher, die Sprinkleranlagen, der Sauerstoff, die Taschenlampen etc.“

Man ist letztendlich nicht einfach nur ein Firefighter mit Waffen, sondern ist ständig mit den Grundlagen dieser Männer und dieses Berufes vertraut, die euch im gesamten Spiel begleiten und euch immer wieder vor neue Herausforderungen stellen.

Quantum Error erscheint voraussichtlich Anfang 2021.