Railway Empire – Streckennetz wird um Kanada erweitert

Kalypso Media erweitert ab heute das Streckennetz in ‚Railway Empire‘ um große Teile von Kanada, die als Teil des ‚The Great Lakes‘ DLC verfügbar sind.

Ende des 19. Jahrhunderts wird Kanada fast ausschließlich von Wäldern und Tundra beherrscht. Nur wenige Siedlungen haben sich bereits zu größeren Städten entwickelt. In Railway Empire: The Great Lakes verknüpfen Sie die britischen Kolonien und führen Sie die Great Lakes-Region durch die Schaffung einer Gleisinfrastruktur in die wirtschaftliche Unabhängigkeit.

Features DLC The Great Lakes:

  • Neues Szenario: „Dominion Day“ (1860-1880) – Die British North American Acts
  • Kartenerweiterung „Great Lakes“ für die Modi ‚Freies Spiel‘ und ‚Modellbau‘
  • Neue Lokomotiven: Achilles (0-4-0) und Canadian (2-8-0)
  • Neue Waren (z. B. Felle & Winterkleidung) und 19 neue Städte
  • Überarbeitetes Wettersystem: Schnee bietet nun in allen nördlichen Regionen eine zusätzliche Herausforderung.
  • Railway Empire bei Nacht: Die komplette Spielwelt noch einmal neu in der Nachtansicht!

‚The Great Lakes‘ DLC ist ab sofort für Xbox One und PC verfügbar und folgt am Montag auch für PlayStation 4. Eine Roadmap zeigt heute außerdem, wie das Schienennetz in Zukunft ausgebaut wird.

ee88e676-1c1d-4409-82e5-6384ce4795b4

Railway Empire [Playstation 4]
  • Railway Empire ist der neue Strategie-Hit von den Machern von Port Royale und Patrizier
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung