Rainbow Six Extraction – Endgame-Inhalt: Maelstrom Protocol vorgestellt

Wie schon Rainbow Six Siege ist auch Rainbow Six Extraction auf ein langfristiges Spielerlebnis ausgelegt. Dazu hat man den Endgame-Inhalt: Maelstrom Protocol entwickelt, welchen man heute näher vorstellt.

Bis es soweit ist, wird es allerdings eine ganze Weile dauern. Zunächst muss man sich durch verschiedene Teile der USA kämpfen, wo sich die außerirdische Bedrohung ausbreitet. Erst mit entsprechenden Erfolg steht nachher das Maelstrom Protocol vor einem, wo laut Ubisoft die größten Herausforderungen auf die Spieler warten.

Ubisoft vergleich den Endgame-Inhalt mit einem Spießrutenlauf, der die Anzahl der Ziele, die man normalerweise hintereinander ausführen muss, verdreifacht und die Schwierigkeit bei fast jedem Schritt auf diesem Weg erhöht.

Dazu setzt man auch auf wöchentlichen Herausforderungen, um so die höchste Punktzahl zu erreichen und sich exklusive Belohnungen zu verdienen. Hierzu navigiert ihr durch neun Unterzonen, die immer schwieriger werden, trefft auf herausfordernde Feinde, müsst alle Ziele erfüllen und dabei noch auf die Zeit achten.

„Gerade wenn man denkt, dass man seine Fähigkeiten gemeistert hat, ist das erst der Anfang. Das Maelstrom Protocol ist ein wöchentlicher Herausforderungsmodus mit abgestuften Rängen, der speziell für Spieler mit vollständig ausgestatteten Operators und dem Willen entwickelt wurde, niemals nachzugeben.“

Wer sich an diese Aufgabe heranwagen möchte, kann dies ab dem 20. Januar tun, wenn Rainbow Six Extraction erscheint.

RELATED //  Rainbow Six Extraction - Trailer wirft einen Blick auf die Post-Launch Inhalte

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x