Ratchet & Clank: Rift Apart lässt euch neue Planeten bereisen & weitere Details

Insomniac Games hat heute weitere Details zu Ratchet & Clank: Rift Apart enthüllt, nachdem man kürzlich schon den weiblichen Lombax als spielbaren Charakter bestätigt hat.

So schreibt der Entwickler heute, dass man im neuesten Abenteuer des kultigen Duos brandneue Planeten bereisen wird, während bereits bekannte Schauplätze einen neuen Anstrich erhalten. Auch von alternativen Dimensionen ist die Rede. Einen kleinen Blick darauf gibt es im nachfolgenden Tweet:

Ratchet & Clank: Rift Apart ist bereits eine ganze Weile in Arbeit und ein Projekt, auf das man wirklich stolz ist. Ziel ist es, dass der Spieler exotische Welten erkunden und Orte besuchen wird, an denen sie noch nie zuvor waren. Das sei auch nur Dank der Power der PS5 möglich – die Anzahl der Objekte in der Welt und die zu erforschenden Dinge, die Feinde in der Umgebung, die Auswirkungen usw.

Das nahtlose Reisen durch Dimensionen ist nur durch die neue SSD möglich, die es erlaubt, Welten zu kreieren und Spieler in nahezu augenblicklicher Geschwindigkeit von einem Ort zum anderen zu projizieren. Dies sei ein unglaublicher Game Changer in Bezug auf das, was aus Sicht des Gameplays jetzt möglich ist. Die Levels laden so schnell, dass sich das Reisen absolut natürlich anfühlt.

Ein weiteres Highlight ist der DualSense-Controller, der für die Ratchet & Clank-Waffen quasi maßgeschneidert ist. Durch die Menge an taktilem Feedback, die man durch den Controller erhält, fühlen sich die Waffen viel stärker an und man weiß auch immer, wie sich eine Waffe verhält. Eines der gezeigten Beispiele ist der Enforcer, eine Art Schrotflinte mit zwei Läufen, welche die adaptiven Trigger nutzt, um mehr Spannung zu verleihen. Wenn man den Trigger halb nach unten bewegt, lässt sich ein Lauf abfeuern, wenn man ihn allerdings nach ganz nach unten zieht, lassen sich beide Läufe abfeuern. Auf diesem ganzen Weg spürt man den Unterschied zwischen der zunehmenden Spannung und macht all die Waffen viel eindringlicher und kraftvoller.

Auch das räumliche 3D-Audio ist mit an Bord, das einen grundlegenden Unterschied zu bisherigen Erlebnissen ausmacht. Es bringt die Spieler auf eine Weise in diese Welten, wie man es zuvor noch nicht erleben konnte.

Ein vollständiges Insights-Video mit weiteren Details hat Insomniac im Anhang: