Resident Evil – Blutiger Trailer zur neuen Netflix-Serie

Resident Evil kehrt auf die Leinwand zurück, wenn auch erst einmal bei Netflix, wo demnächst der Start der neuen Serie ansteht. Ein erster Trailer liefert dazu verstörende Eindrücke.

In einem friedlichen New Raccoon City passiert nie etwas Ereignisreiches, heißt es zum Trailer. Das ändert sich allerdings recht schnell, wenn das legendäre Franchise den Kampf ums Überleben auf die heimischen Bildschirme bringt.

Der Trailer ist jedenfalls vielversprechend, der die typische Story von Resident Evil aufgreift. Dieses spielt über ein Jahrzehnt in der Zukunft: Es gibt weniger als fünfzehn Millionen Menschen auf der Erde und mehr als sechs Milliarden Monster – Menschen und Tiere, die mit dem T-Virus infiziert sind. Die Protagonistin Jade kämpft ums Überleben in dieser neuen Welt, während die Geheimnisse aus ihrer Vergangenheit – über ihre Schwester, ihren Vater und sich selbst – sie weiterhin verfolgen.

resident evil netflix

Zum neuen Cast gehören unter anderem Lance Reddick in der Rolle von Albert Wesker und Ella Balinska, während Andrew Dabb (Supernatural) das Script geschrieben hat. Zum Inhalt der Serie heißt es, dass in der ersten Zeitlinie die 14-jährigen Schwestern Jade und Billie Wesker nach New Raccoon City verlegt werden.

RELATED //  Resident Evil - Neue Netflix-Serie startet im Juli

New Raccoon City präsentiert sich als eine fabrizierte Firmenstadt, die ihnen gerade aufgezwungen wurde, als die Pubertät in vollem Gange war. Doch je mehr Zeit sie dort verbringen, desto mehr erkennen sie, dass die Stadt mehr ist, als sie scheint, und dass ihr Vater möglicherweise dunkle Geheimnisse verbirgt. Geheimnisse, die die Welt zerstören könnten.

Der Start von Resident Evil auf Netflix ist für den 14. Juli vorgesehen.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x