Resident Evil: Operation Raccoon City ist ein Spin-Off und keine Fortsetzung

By Trooper_D5X 3 comments
1 Min Read

Mit Resident Evil: Operation Raccoon City weicht Capcom ein wenig von der Geschichte von Resident Evil ab und sieht das Spiel mehr als ein Spin-Off und keine direkte Fortsetzung.

Producer Masachika Kawata äußerte im OPM, dass das Spiel aus diesem Grund auch keine fortlaufende Nummer trägt. Es geht in eine neue Richtung, die nicht völlig in das Franchise eintaucht, aber in dieser Mythologie angelegt ist.

Die Idee zum Spiel kam mit Lost Planet 2 auf, jedoch hatte man keine internen Studios, die daran arbeiten. Und westliche Studios sind für ihre einfachen Entwicklungen in Sachen Gameplay und diesem Genre bekannt. Slant Six war ideal mit ihren Kenntnissen für Online-Spiele und ihren Programmierfähigkeiten. Zudem sind sie große Resident Evil Fans.

Weiterhin äußerte Kawata, dass trotz der Befürchtungen, dass Resident Evil: Operation Raccoon City zu sehr ein Shooter sein wird, es jede Menge Horror Elemente geben wird.

Quelle: CVG

[asa]B003YF7WU4[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
3 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments