Resonance of Fate kommt auf die PS4 (Update)

tri-Ace arbeitet an einer PS4-Umsetzung von ‚Resonance of Fate‘, das eigentlich erst auf der kommenden Tokyo Game Show angekündigt werden soll.

Ein Prüfungseintrag bei der hiesigen USK greift dem aber zuvor, das dort bereits mit einer Freigabe ab 16 Jahren durchgewunken wurde. Eine baldige Veröffentlichung scheint somit durchaus realistisch.

Resonance of Fate, das in Japan unter dem Namen End of Eternity bekannt ist, sticht vor allem durch seine Steampunk Welt hervor, den Semi-Real-Time Schusswechsel und ein In-Built Chain Attack System. Die Story dreht sich um den Turm-ähnlichen Ort Basel, der als letzte Zuflucht der Menschheit gilt. Unterwegs mit den Helden Vashyron, Zephyr und Leanne deckt ihr hier die Geheimnisse der Welt auf.

Das ursprünglich 2010 veröffentlichte Spiel punktete zudem mit einem cineastischen Action-Gameplay, das dem gesamten Genre damals neue Impulse verlieh.

Eine formelle Ankündigung von Resonance of Fate für PS4 wird am 20. September im Rahmen eines Livestreams ab 13 Uhr erwartet, den man bereits live gestellt hat.

(Update)

Resonance of Fate wurde nun doch früher als erwartet für PS4 und PC angekündigt, das bereits am 18. Oktober 2018 erscheint. Das Spiel präsentiert sich dann in 4K bei 60fps, ebenso gibt es auch einen ersten Trailer, während weitere Infos auf der offiziellen Homepage zusammengetragen wurden.