Returnal – Housemarque dankbar, dass man dieses Risiko eingehen konnte

Vom Indie-Entwickler zur Triple-A Produktion, diesen Schritt unternimmt derzeit Housemarque mit ihrem ersten Projekt Returnal, das am morgigen Freitag für PS5 erscheinen wird.

Dass dies ein mutiger und gleichzeitig auch sehr riskanter Schritt ist, den man damit wagt, ist Housemarque durchaus bewusst, die insbesondere Sony dafür danken, dass sie diesen Weg gemeinsam gegangen sind. Das schreibt CEO und Co-Founder Ilari Kuittinen auf dem eigenen Blog.

So konnte man sich damals zum Produktionsstart vor rund vier Jahren noch nicht vorstellen, welches Ausmaß die Entwicklung nehmen würde, zumal man da zeitgleich an vier Projekten gearbeitet hat.

„In Zeiten, in denen Spielehersteller immer weniger kreative Risiken eingehen, sind wir unserem Publisher Sony wirklich dankbar, der uns die Gelegenheit gegeben hat, an etwas sehr Riskantem zu arbeiten, und der während des gesamten Projekts fantastische Unterstützung geleistet hat. Wir sind für immer dankbar, dass wir diese Gelegenheit hatten.“

Day One Patch auf dem Weg

Und obwohl der Gold-Status von Returnal schon vor einigen Wochen verkündet wurde, ist da noch immer etwas, wo man denkt, dass man es verbessern könnte. So hat das Team nicht aufgehört, an dem Spiel zu arbeiten, um so das Gleichgewicht zu verbessern und zu optimieren. Diese Arbeit fließt nun in den Day One Patch ein.

„Ich denke, es ist nicht einmal möglich, ein „perfektes“ Spiel zu entwickeln, bei dem jeder im Team denkt, dass wir jetzt alles erreicht haben, wovon wir jemals geträumt haben, als wir das Spiel endlich der Welt zugänglich gemacht haben. Und deshalb haben wir am ersten Patch gearbeitet, um das Spiel bis zum letzten Moment noch ein bisschen besser zu machen. „

Returnal erscheint am morgigen Freitag exklusiv für PlayStation 5.

Returnal [PlayStation 5]
  • Durchbrich den Zyklus des Chaos in diesem Third-Person-Roguelike-Shooter auf einem sich ständig...
  • Kämpft um euer Leben auf einem feindseligen Planeten, der sich mit jedem Tod verändert
1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x