Returnal – Offenbar größeres Update im Anmarsch

Housemarque bereitet offenbar ein größeres Update für Returnal vor, das bereits als Beta Version gesichtet wurde und rund 6 Gigabyte wiegt. Kommen damit auch größere Änderungen?

Die Größe des Updates deutet jedenfalls auf einige Neuerungen im Spiel hin, die möglicherweise neue Features betreffen. Diese könnten das Speichersystem umfassen, das viele seit dem Release kritisieren. Zwar entspricht das Savegame-Konzept laut Housemarque der Idee hinter dem Spiel, hält viele aber davon ab, sich überhaupt daran zu versuchen. Gründe sind meist zu schwer, unfair, frustrierend.

Das ist auch Marketing Director Mikael Havari aufgefallen, die verstehen, dass das Savegame-System durchaus hinderlich ist. Allerdings hatte man damals noch keine Idee, wie man es anders gestalten könnte, ohne die Idee hinter Returnal kaputt zu machen.

„Wir verstehen, dass es einige Systeme gibt, die derzeit einen hinderlichen Faktor darstellen,“ so Havari.

Feedback wird geprüft

Im nächsten Schritt wollte man das Feedback der Community analysieren und dann die nächsten Schritte abwägen, ohne jedoch Details dazu zu nennen oder gar Änderungen zu bestätigen.

RELATED //  Returnal - Update 2.0 mit Fotomodus erscheint in Kürze

Momentan gehört das Sterben im Returnal zum Spielkonzept dazu. Dadurch soll jeder Durchlauf anders sein und jede Entscheidung muss abgewägt werden, um permanente Fortschritte zu erzielen, was schnell zu einem belohnenden “Nur noch eine Runde”-Gefühl führt.

Dieses Rogue-like Konzept ist in der Tat aber nicht für jeden ansprechend, weshalb nicht wenige grundsätzlich einen Bogen darum machen.

Nähere Details zu besagten Update werden in Kürze erwartet.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x