Returnal – Release auf April verschoben

Entwickler Housemarque verschiebt nun doch noch einmal ihre neue IP Returnal für PlayStation 5, das nun erst im April erscheinen wird.

Wie Sony und Housemarque gemeinsam auf Twitter erklären, hat man sich für die Verschiebung entschieden, um mehr Zeit für den Feinschliff zu haben und den Spielern das Game abzuliefern, das sie von Housemarque erwarten.

In Returnal tauchen Spieler tief in die Psyche der Astra-Scout-Astronautin Selene ein. Selene ist gefangen in einem alptraumhaften Kreislauf aus Tod und Wiedergeburt auf einem feindseligen Planeten. Das Roguelike-Gameplay mischt sich dabei mit Erkundung, Plattformer-Elementen und den von Housemarque bekannten Arcade-Spielereien.

RELATED //  Returnal - Trailer widmet sich der Spielwelt

Mit jedem Tod von Selene verändern sich der Planet als auch die verfügbaren Gegenstände. Spieler sind daher gefordert, bei jedem Zyklus neue Dinge zu kombinieren und sich andere Strategien zu überlegen, was für eine hohe Wiederspielbarkeit sorgt. Begleitet wird dieses abwechslungsreiche und herausfordernde Gameplay von einer packenden Erzählweise. Stück für Stück fügt Selene ihre lückenhafte Erinnerung zusammen und findet Antworten auf ihre Fragen.

Returnal erscheint am 30. April 2021.