Riders Republic – An diesen Verbesserungen wird gearbeitet

Kaum erschienen, gibt es schon eine lange Liste mit Verbesserungen, die Ubisoft an Riders Republic vornehmen wird. Details dazu stellt man heute genauer vor.

Einiges davon basiert auf weiterem User-Feedback, anderes wird vom Entwickler selbst angestoßen. Dazu gehört auch das vergangene Halloween-Event, das man um eine Woche verlängert. Andere Dinge betreffen doppeltes Gear, Trophäen-Probleme, fehlende Outfits, die Matchmaking Zeiten, die chaotischen Massenrennen, Progression-Bugs, die Customizations und vieles mehr.

Auch die Anforderungen die Sponsoren gehört dazu, zu denen man schreibt:

„Einige von euch waren frustriert darüber, dass bestimmte Sponsoren euch aufforderten, unmögliche Anforderungen zu erfüllen, da bestimmte Events in den Free For All-Playlists nicht verfügbar waren, als man die Anfrage erhielt. Diese Sponsorenverträge wurden nun entfernt. Nur Sponsoren mit Anforderungen, die erfüllt werden KÖNNEN, sind sichtbar.“

Ein Schwerpunkt sind aber auch die Massenrennen, die recht chaotisch ablaufen und in denen zu ungewollten Kollisionen kommt. Dazu ergänzt man:

„Nach der Beta-Woche wurden einige Optimierungen vorgenommen, aber bei einigen haben wir es in Bezug auf Kollisionen in Massenrennen noch nicht ganz auf den Punkt gebracht. Dies wird sich nicht über Nacht verbessern, aber seid versichert, dass wir weiterhin neue Dinge ausprobieren und das Gesamterlebnis verbessern werden, während wir das Spiel auch nach dem Release unterstützen. In der Zwischenzeit halten teilt bitte euer Feedback. Das Feedback der Community ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Prozesses und das Team weiß es zu schätzen!“

Alle geplanten Änderungen für Riders Republic hat Ubisoft auf Reddit festgehalten.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x