Rob Dyer gegen Download Content

Rob Dyer, seinerseits Vize President von SCEA, spricht sich in einem aktuellen Interview gegen herunterladbare Download Contents aus.

Laut Dyer sollte der Content der als DLC erscheint eigentlich schon beim Kauf auf der Disc enthalten sein.

„Natürlich sind DLC’s wichtig, um die Spieler länger an ein Spiel zu binden“, so Dyer, „das finde ich auch sehr gut, doch die Spiele sollten schon von Anfang an zu 100% auf der Disc sein.“

„Etwa 70%, ich denke 73% der PlayStation Spieler sind auch online, bei Microsoft wohl genauso. Demnach sind etwa 30% der User nicht online unterwegs, diese haben keine Chance, das Spiel komplett zu bekommen, da sie nicht auf DLC’s zugreifen können.“

Zudem gibt es eine große Menge an Spielen, die nur über das Internet erhätlich sind.

Quelle: CVG

1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x