Rocket League – Cross-Play mit Xbox One Spielern wird möglich

Entwickler Psyonix gab heute bekannt, dass PlayStation 4 Spieler bald auch gegen Xbox One Spieler und umgekehrt in ‘Rocket League’ antreten können. Möglich macht dies das Rocket League Cross Network Play.

Die Initiative dazu ging ursprünglich von Microsoft Anfang diesen Jahres aus, die ihr Netzwerk Xbox Live für externe Zugriffe geöffnet haben. Psyonix selbst sagt hierzu, dass dies ein neues Zeitalters fürs Online-Gaming sei und eines der am meisten gewünschten Features für das Spiel. Mit der heutigen Ankündigung dazu würde quasi ein Traum wahr werden.

Xbox One und PC Spieler können bereits ab Frühjahr 2016 gegeneinander in Rocket League antreten, während es Infos zu weiteren Plattformen in Kürze geben wird. Da die PlayStation 4 derzeit die einzige Plattform ist, auf der Rocket League sonst noch veröffentlicht wurde, wird wohl diese damit gemeint sein.

Like it or Not!

0 0