Rocket League – Neuer Spielmodus ‚Dropshot‘ in Kürze verfügbar

Der Car-Combat-Titel ‚Rocket League‘ wird in Kürze mit dem neuen Spielmodus names ‚Dropshot‘ ausgestattet, wie Entwickler Psyonix heute angekündigt hat. Bereits am 22. März wird dieser mit einem kostenlosen Update integriert.

Der Spielmodus ‚Dropshot‘ bringt auch diesmal eine neue Arena ‚Cor 707‘ mit sich, die speziell auf diesen zugeschnitten ist. Beschrieben wird ‚Dropshot wie folgt:

„Normale Tore sind in diesem Stadion nirgendwo zu finden und die Spieler müssen einen elektrischen Ball benutzen, um dynamische Punktebereiche zu schaffen, an denen sie auf der Seite des Gegners durch den Arenaboden brechen. Wurde ein Tor erzielt, wird der Bereich wieder verschlossen und das Spiel geht weiter, bis die Zeit abgelaufen ist. Zusätzlich gewinnt der elektrische Ball an Stärke, wenn er getroffen oder gedribbelt wird. Je härter der Ball getroffen wird, desto größer wird das Schadenspotenzial, das man gegen den Boden im Bereich des Gegners nutzen kann.“

Dropshot wird auch diesmal wieder mit einer eigenen Online-Playlist ausgestattet, die privaten und Freundschaftsspielen verfügbar sein wird.

[asa2]B01EMNJBPA[/asa2]

Like it or Not!

0 0