Ruined King: A League of Legends Story zeigt sich in ersten Gameplay-Szenen

Riot Forge hat heute die ersten Gameplay-Szenen aus Ruined King: A League of Legends Story parat, das auch für Konsolen erscheint.

Ruined King: A League of Legends Story wird von Airship Syndicate entwickelt, das auch hinter Battle Chasers: Nightwar und Darksiders Genesis steckt und von dem legendären Comiczeichner Joe Madureira geleitet wird. Dieses rundenbasierte Einzelspieler-RPG wird nicht nur Einsteiger für das LoL-Universum begeistern, sondern auch mit der Geschichte vertraute Spieler faszinieren, wenn noch mehr Geheimnisse gelüftet werden.

Die Handlung findet in zwei Regionen von Runeterra statt: In Bilgewasser, einer Hafenstadt, die Heimat von Seemonsterjägern, Dockgangs und Schmugglern aus der gesamten erforschten Welt, und auf den Schatteninseln, einem verfluchten Land, umhüllt von dem tödlichen schwarzen Nebel, der alles verdirbt, was mit ihm in Berührung kommt. Um einen gemeinsamen und geheimnisvollen Gegner zu besiegen, müssen die Spieler eine ungewöhnliche Gruppe aus beliebten League of Legends-Champions bilden – Miss Fortune, Illaoi, Braum, Yasuo, Ahri und Pyke.

Ruined King: A League of Legends Story erscheint 2021 für die aktuellen Konsolen, einschließlich einem Upgrade auf die PS5 & Co.