Rust – Umfassende Gameplay-Szenen aus der PS4 & XO Version

In diesem Frühjahr erscheint nun endlich auch die Konsolen-Version des Survival-Adventures Rust, auf das es heute einen umfassenden Gameplay-Eindruck gibt.

Das Material präsentiert eine Vielzahl an Möglichkeiten, die im Kampf ergriffen werden können – insbesondere die verschiedenen Loadout-Optionen die ihr herstellen könnt und wie diese eure Herangehensweise an Gruppenkämpfe, sowie Duelle beeinflussen. (In anderen Worten: Es könnte passieren, dass ihr sehr oft sterbt, bis ihr herausgefunden habt, was in eurer Situation am besten funktioniert).

Rust ist somit nichts für schwache Nerven: Das Spiel verfügt über eine steile Lernkurve und eine riesige, mörderische Community. Befreundet euch mit ihnen, tötet sie – ihr habt die Wahl! Ihr beginnt alleine – mit nichts als einem Stein und einer Fackel. Findet und erlernt Blaupausen, um neue und höherwertige Waffen, Rüstungen und Verteidigungen herzustellen, baut ein wachsendes Arsenal auf, um euch und eurem Team bessere Überlebenschancen einzuräumen.

Rust bringt zudem eine wahre Flut an Herausforderungen mit sich, aber ihr könnt mit selbstgebauten Waffen zurückschlagen. Angefangen mit einem einfachen Stein in der Hand, über einen Speer oder Bogen, bis hin zu schwereren Waffen wie Sturmgewehren und Raketenwerfern.

RELATED //  Rust Console Edition - Patch 1.03 ab heute verfügbar (Update)

Rust erscheint in diesem Frühjahr für PlayStation 4 und Xbox One.