Home News Saints Row IV – Absurdes Konzept, weil diese Art von Spiel einfach fehlt
Saints Row IV – Absurdes Konzept, weil diese Art von Spiel einfach fehlt
0

Saints Row IV – Absurdes Konzept, weil diese Art von Spiel einfach fehlt

0

Aus dem ehemaligen GTA-Konkurrenten hat sich bereits mit Saints Row: The Third ein Spiel entwickelt, das seinen ganz eignen Weg geht.

Statt sich einem aussichtslosen Kampf gegen den Genreprimus zu stellen, wurde hier ein völlig neues Konzept entwickelt, das sich im Sandbox-Genre bereits erfolgreich durchgesetzt hat. Und das führt man mit Saints Row IV gnadenlos fort, da ein solch absurdes Spiel laut Game Design Director, Scott Phillips, derzeit einfach fehlt.

Vom Strang der Vernunft hat man sich komplett verabschiedet, man nehme die Rolle des US Präsidenten – dem Führer der freien Welt – und gibt ihm Superkräfte. Er kann höher springen als ein Wolkenkratzer empor reicht, schneller laufen als ein Raketenschlitten, mit einer Eiskanone um sich ballern und solche Dinge. Es ist einfach „absurd“, erklärt Phillips.

„Wenn du darüber nachdenkst, ist der Job eines Politikers nicht wirklich aufregend. Es scheint wie das richtige Level an Absurdität für unser Spiel. Du kannst dir einen Panzer schnappen und diesen werfen, was es schwierig macht menschliche Gegner zu erschaffen, die man sinnvoll bekämpfen kann.“

Saints Row IV ist laut Phillips ist eine Art von Spiel, dessen Vergnügen, welches man damit hat, den Spielern noch schuldig ist.

Saints Row IV erscheint am 20. August 2013.