Silent Hill – Aktuelle Hinweise deuten erneut auf neues Projekt hin (Update)

Auch wenn Konami abstreitet, dass man derzeit an der Silent Hill-Serie arbeitet (was sollten sie auch sonst tun?), gibt es schon wieder Hinweise darauf, dass sich ein Projekt in irgendeiner Form in Arbeit befindet.

So hat jetzt der Horror Manga Artist Suehiro Maruo zwei Fotos auf seinen Social-Profilen veröffentlicht, die darauf hindeuten, dass er an einem neuen Silent Hill Projekt beteiligt ist. Eines der Fotos ist vor dem Konami Headquarter in Midtown East entstanden. Interessant ist zudem, dass Maruo auf Silent Hills verweist, das einst von Hideo Kojima entwickelt werden sollte.

Nun vermutet man, dass Maruo entweder an eine Manga zur Serie arbeitet oder doch ein Game Projekt in Arbeit ist.

Zuletzt hieß es, dass mehrere Silent Hill Projekte in Arbeit seien, darunter ein Soft-Reboot und womöglich ein Episoden-Spiel. Auch Hideo Kojima wurde dabei wieder ins Spiel gebracht, der sich angeblich mit Konami versöhnt haben will, um doch noch einmal an Silent Hill zu arbeiten. Aktuell sind das jedoch alles nur Spekulationen, die von Konami lediglich damit abgetan werden, dass sie nicht wahr seien.

Gerüchte um PS5 exklusives Reboot

Update: Gleichzeitig tun sich auch im ResetEra-Forum wieder neue Gerüchte um ein Reboot auf, das angeblich von Sony und Konami entwickelt wird und exklusiv für PS5 erscheint. Mit an Bord sollen dabei Director Keiichiro Toyama, Illustrator Masahiro Ito und Komponist Akira Yamaoka sein.

Demnach soll das Reboot schon bald oder in den kommenden Monaten angekündigt werden, das derzeit auch wahrscheinlicher sein soll, als eine Neuauflage von Silent Hills.

Es ist allerdings anzumerken, dass der besagte Insider bislang kaum Referenzen aufweisen kann. Lediglich seine Verifizierung im ResetEra-Forum bringt ihm derzeit etwas Vertrauenspunkte. Daher ist auch dies zunächst nur als Gerücht einzustufen.