Song in the Smoke – Survival-Adventure für PlayStation VR angekündigt

17-bit stellt heute ihr neues Survival-Adventure Song in the Smoke für PlayStation VR vor, das von den Entwicklern hinter Skulls of the Shogun und GALAK-Z stammt. Spieler erwartet hier in eine mysteriöse, prähistorische Welt voller wundersamer Tiere, in der sie bauen, erkunden, jagen und um ihr Überleben kämpfen müssen.

Nachdem sie von einer dreiköpfigen Eule am Rand eines Waldes aufgeweckt wurden, müssen die Spieler von Song in the Smoke durch die Welt reisen, die ebenso schön wie abwechslungsreich ist, in acht Bereiche – von großzügigen Wäldern, durch uralte Täler und auf gefrorene Höhen – geht die Reise. Die Spieler begeben sich auf eine Quest, die Geheimnisse des Song in the Smoke zu ergründen und müssen dabei um ihr Leben kämpfen, indem sie Werkzeuge, Waffen, Kleidung, Medizin und Unterschlüpfe bauen. Nutzt eure Keule und euren Bogen, um wundersame Tiere abzuwehren und euch gegen die Elemente zu stellen, um der größte Jäger in dieser unnachgiebigen Umgebung zu werden.

Song in the Smoke

Song in the Smoke ist ambitioniert und umfangreich und nutzt das volle Potenzial von VR, indem es Spielern erlaubt, Gefahren anhand von Sound, Visuals oder Geruch zu erkennen. Nutzt die Welt zu eurem Vorteil, schleicht euch durch hohes Gras an eure Beute heran. Die intuitive VR-Steuerung ermöglicht es euch, den perfekten Schuss vorzubereiten, aber seid vorsichtig und setzt eure Sinne ein, um nicht von anderen Kreaturen überrascht zu werden, die auf der Jagd nach euch sind, sonst werdet ihr auf einmal um euer Überleben kämpfen müssen – mit Keulen, Ästen oder allem, das ihr zur Verfügung habt.

„Bei 17-BIT lieben wir es, frische Ansätze für bestehende Genres zu erschaffen. Egal, ob es unser unbeschwertes rundenbasiertes Spiel Skulls of the Shogun ist oder der modernisierte Space-Shooter GALAK-Z. Mit Song in the Smoke sind wir tiefer als je zuvor in unbekannte Territorien eingetaucht: ein VR-Survival-Adventure mit neuen Regeln, in einem komplett neuen Medium“, so der Gründer und Kreativchef von 17-BIT, Jake Kazdal. „Song in the Smoke ist anders als alles, was wir vorher gemacht haben und dieser Titel ist unser bisher Ambitionierteste. Die Erfahrung ist komplett immersiv und fordernd, der Wald um dich herum erscheint lebendig durch die Extradimension, die VR bietet. Wir sind so stolz, dass wir ein solch intensives Abenteuer anbieten können, das nur so funktioniert, es hätte nicht anders gemacht werden können.“

Mit der Kunst des berühmten Illustrators Katsuya Terada (The Legend of Zelda, Blood: The Last Vampire, The Monkey King), erschafft Song in the Smoke eine unvergleichliche prähistorische  Wildnis. Zu einem Teil ist Song in the Smoke ein Survival-Abenteuer, zum anderen Teil mystische Fantasie und fantastische Kreaturen und wunderschöne Umgebunden erschaffen eine bedrohliche, von unser Welt abgelöste Erfahrung, die sowohl voller Action als auch intim ist.

Song in the Smoke erscheint im Laufe des Jahres.