Sony´s 4K TVs werden ab 5000 Dollar erhältlich sein

Als Sony vergangenes Jahr auf der IFA in Berlin ihren 84″ großen 4K TV vorgestellt hat, war der dazugehörige Preis von rund 25.000 Dollar für den durchschnittlichen Verbraucher etwas utopisch angesetzt.

Dass es auch günstiger geht, beweisen die Japaner mit zwei alternativen Modellen, welche ebenfalls die 4K Auflösung unterstützen. So wird es auch ein 55″ (XBR-55X900A) und 65″ (XBR-65X900A) Modell geben, die für 5000 bzw. 7000 Dollar in den Handel kommen werden. Damit dürfte das 4K-Erlebnis für einige zumindest deutlich näher rücken.

Was die 4K-Inhalte angeht, ist Sony mit ihrem eigenen Filmstudio bereits dabei, erste Filme in 4K umsetzen, sowie möchte man bereits vorhande neu umformatieren, darunter Bad Teacher, Battle: Los Angeles, The Bridge on the River Kwai, The Karate Kid (2010), Salt, Taxi Driver, That’s My Boy, The Amazing Spider-Man, The Other Guys und Total Recall (2012). Die PlayStation 4 wird in der Lage sein solche Inhalte wiederzugeben sowie wird Sony auch einen entsprechenden 4K-Player auf den Markt bringen, der für 699 Dollar erhältlich sein wird.

Ob wann und die Gerät nach Deutschland kommen, ist derzeit noch unklar.

[asa]B00BIYAO3K[/asa]

7
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x