Sony: 3D ohne Brille erst in 10 Jahren

Zum Thema 3D für zu Hause ohne 3D-Brillen hat sich nun auch noch einmal Sony zu Wort gemeldet, die diese Möglichkeit erst in zehn Jahren sehen.

Damit stimmen sie in etwa mit anderen großen Elektronikherstellern wie Samsung überein, die einen ähnlichen Zeitplan sehen. Mick Hocking SCE Studio Liverpool dazu:

„Wir werden Brillenlose 3D-TVs sehen, die für mehrere Betrachter funktionieren. Wahrscheinlich frühestens in zehn Jahren, das ist noch ein weiter Weg“ so Hocking.

„Da sind einige Dinge vor uns, wie die integrale Bildgebung, welche vielleicht eine Lösung darstellt. Es gibt eine Menge Forschung in diesem Bereich, aber bis jetzt hat es noch niemand geschafft, einen wirklich gute Brillenlosen und großen Bildschirm für mehrere Betrachter zu entwickeln.“

Sony wird noch in diesem Jahr ein komplettes 3D-Paket veröffentlichen, das einen 24 Zoll 3D-TV, eine 3D Brille sowie das Spiel Resistance 3 in 3D enthält. Das Ganze soll nur 500 Dollar kosten und die 3D-Technik für jeden erschwinglich machen.

Quelle: PlayStation Blog

[asa]B004J8LKO4[/asa]