Sony Aktie steigt nach Xbox One Präsentation um fast 10 Prozent, Microsofts fällt

Die Präsentation der neue Xbox One wurde natürlich auch im Hinblick auf den größten Konkurrenten Sony kritisch betrachtet, da das Konsolen-Business ein wesentlichen Geschäftszweig beider Unternehmen darstellt.

Dementsprechend wirkt sich die Vorstellung neuer Produkte auch direkt auf den Unternehmenswert aus, bei denen man bereits den Erfolg oder Misserfolg ein wenig prognostiziert. Ein wirklich außergewöhnliches Ereignis fand nun bei Sony an der Börse statt, deren Aktie nach der Präsentation um fast 10 Prozent gestiegen ist. Microsofts Aktie hingegen fiel um knappe 0,6 Prozent. Begeisterung für ein neues Produkt sieht normalerweise anders aus.

Dieser deutliche Unterschied, der sich hier im Aktienwert zeigt, lässt die Investoren offenbar glauben, oder zumindest für den jetzigen Zeitpunkt, dass Sony zum Launch der Next-Gen Konsolen die Oberhand haben wird. Microsoft hatte lediglich die Hardware vorgestellt und den Fokus auf die Multimediafunktionen gerichtet. Neue Spiele für die Xbox One sollen erst zur E3 im Juni folgen.

[asa]B00BIYAO3K[/asa]

TAGGED:
Share this Article
14 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
14 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
14
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x