Sony Bend soll an einem Spiel ähnlich The Last of Us arbeiten

Auch die Mannen bei Sony Bend, die zuletzt Uncharted für PS Vita entwickelt haben, haben derzeit alle Hände voll mit einem bisher unangekündigtem PS4-Projekt zu tun.

Während bisher völlig unklar war, in welche Richtung man damit geht, zeichnet sich immer mehr ab, dass das in Oregon beheimatete Studio an einem Horror-Titel arbeitet. Sofort zieht man hier Parallelen zum wohl bekanntesten Vertreter – Resident Evil – was laut Industrie-Insidern jedoch nicht unbedingt der Fall ist.

Auch hierzu hat sich der unter dem Namen ‚Shinobi‘ bekannte Insider geäußert, der das Spiel selbst nicht mit Capom´s Kult-Franchise oder gar ‚The Evil Within‘ von Bethesda vergleichen würde. Vielmehr orientiert man sich hier wohl an einem post-apokalyptischen Setting ähnlich ‚The Last of Us‘, wie es heißt.

Damit wäre es bereits das zweite Projekt von Sony Bend, das aus einem Franchise entsteht, welches ursprünglich von Naughty Dog entwickelt wurde. Vermutet wird hier zwar kein direkter Nachfolger, aber vielleicht ein Spin-Off im gleichen Universum. Naughty Dog selbst sagte einmal, dass es hier noch viele Geschichten zu erzählen gäbe und man ein Franchise niemals für nur ein Spiel entwickelt.

RELATED //  Sony: Spiele & künstliche Intelligenz werden weiter verschmelzen

Wann mit einer Vorstellung des Spiels gerechnet werden kann, ist auch hier noch weitestgehend unklar.

[asa]B00JLAS3K4[/asa]