Sony kündigt Blu-ray Nachfolger Archival Disc mit 1TB für 4K Inhalte an

Sony hat heute offiziell die Archival Disc vorgestellt, die das aktuelle Blu-ray Medium in den kommenden Jahren ersetzen wird und als offizieller Nachfolger etabliert werden soll.

Das neue Format wird erneut in Zusammenarbeit mit Panasonic entwickelt und bietet sechs mal mehr Speicherkapazität als aktuelle Blu-ray Formate, also insgesamt 300GB. Die Archival Disc kann außerdem auf 500GB und 1 Terabyte erweitert werden und dient hauptsächlich dazu, 4K-Filme und Inhalte zu speichern.

„In heutigen Zeiten ist der Anspruch an Speicherlösungen in der Filmindustrie deutlich gestiegen, ebenso in Cloud-Datenzentren, wo Ansprüche in Netzwerkservices die hohe Datenvolumen verwalten, stetig steigen,“ so Sony.

Die neue Archival Disc wurde entwickelt, um zukünftig eine effektive Lösung anbieten zu können, auf der man wertvolle Inhalte unterbringen kann.

[asa]B00H2GCMI8[/asa]