Sony: Die PS4 benötigt keine gratis Zugaben, um das Interesse der Spieler zu wecken

Microsoft wird allen Vorbestellern der Day-One-Edition der Xbox One eine kostenlose Kopie von FIFA 14 beilegen, sowie nun wohl auch noch Forza 5.

Das scheint eine Reaktion auf das Angebot von Sony zu sein, die zumindest allen PlayStation Plus Usern eine Kopie von DriveClub sowie Resogun spendieren. Da jeder PS4 eine Probeabo PlayStation Plus beiliegen wird, profitiert also absolut jeder PS4 Käufer davon.

Dennoch vertritt Sony die Ansicht, dass es bei der PS4 eigentlich keinerlei gratis Zugaben bedarf, um das Interesse der Kunden an der Konsole zu wecken, wie SCEE CEO, Jim Ryan, in einem Interview äußerte. Man sei derzeit nicht in der Situation, die so etwas erfordert. Man wird einige Bundle zum Launch anbieten, darunter das Killzone: Shadow Fall Bundle, die dem Kunden zwar etwas Geld sparen, aber dennoch nicht verschenkt werden.

Solche kostenlosen Zugaben, wie sie Microsoft offeriert, setzen laut Ryan auch einen dicken Geldbeutel voraus. Man möchte Microsoft nicht für diese Vorgehensweise kritisieren, aber man selbst hat es momentan absolut nicht nötig.

Dass attraktive Bundle dennoch bei den Spielern hoch im Kurs stehen, zeigte gestern das Killzone Shadow Fall Bundle, welches innerhalb weniger Stunden ausverkauft waren.

[asa]B00E4HWCZ4[/asa]

Have your say!

0 0