Sony erwägt laut Umfrage das PS4 Remote-Play Feature auf der Switch

Sony scheint sich dem Erfolg und der Nachfrage nachdem PS4 Remote Feature durchaus bewusst, das man kürzlich erst auf weitere Geräte wie iOS erweitert hat. In diesem Punkt denkt man offenbar auch schon weiter und erwägt womöglich eine Unterstützung auf der Nintendo Switch Konsole.

Da man keinen eigenen Handheld mehr auf den Markt bringen wird, wäre es durchaus sinnvoll, einfach die Hardware anderer zu nutzen. Die Switch, die inzwischen sogar erfolgreicher als die Xbox One ist, könnte da ein passendes Ziel sein.

Umfrage sorgt für Spekulationen

Zumindest geht das aus einer aktuellen Umfrage (via Reddit) hervor, die Sony an ausgewählte User verschickt hat. Darin wird unter anderem nach neuen Plattformen gefragt, einschließlich: „Playing Remote Play on a Switch, AppleTV, AndroidTV“

Zwar sind Sony und Nintendo nicht die besten Freunde untereinander, ergänzen sich aus Sicht der Hardware allerdings wunderbar. Zudem könnten beide Publisher davon profitieren und ihre Hardwareverkäufe vermutlich weiter ankurbeln.

Ob die Umfrage von Sony schon tatsächliche Absichten repräsentiert oder es nur ein paar Gedankengänge der Japaner sind, bleibt vorerst allerdings noch abzuwarten.