Sony: Singleplayer-Spiele stehen auch weiterhin im Fokus

Sony untermauert jetzt noch einmal ihre Strategie, dass man auch zukünftig starke Singleplayer-Erfahrungen erschaffen wird. Das sei das, was die PlayStation Studios ausmacht und woran man festhalten wird, solange es die Spieler wollen.

Das sagte PlayStation Studio Boss Hermen Hulst im aktuellen Interview mit dem offiziellen PlayStation Blog, wonach man diese Erlebnisse für „unerlässlich“ hält. Dazu sagt Hulst:

„Die PlayStation Studios haben meiner Meinung nach einige der einprägsamsten erzählerischen Spielerlebnisse geschaffen, die es jemals gegeben hat. Wir lieben es, diese Erlebnisse zu erschaffen, und wir werden sie so lange machen, wie sie den Spielern gefallen. Wenn ihr mich fragt, gibt es nichts Schöneres, als an einem Freitagabend in eine neue Spielwelt einzutauchen und sich von einer spannenden Geschichte fesseln zu lassen.“

Ziel dabei ist es aber auch, dass man möglichst verschiedene Zielgruppen anspricht, in dem man eine gute Mischung aus bestehenden Franchise, neuen IPs, innovativen Ansätzen, aber auch mal Multiplayer-Games bietet, die laut Hulst ebenso eine tolle Story bieten können.

Japanische Studios wieder im Blick

Um nicht nur westlichen Ansprüchen zu genügen, investiert man dazu auch wieder verstärkt in japanische Studios, wie dem eigenen Team Asobi, sowie starken Partnerschaften im asiatischen Raum. Hierzu ergänzt Hulst:

„Ich möchte ganz klar betonen, dass japanische Spiele und japanische Talente für die PlayStation Studios und Sony Interactive Entertainment weiterhin extrem wichtig sind. Japan und Asien sind eng mit unserer Tradition verbunden: Der Erfolg von Sony, die Marke PlayStation und viele unserer bekanntesten PlayStation-Franchises wurden überhaupt erst in dieser Region entwickelt.“

Bei Sony weiß man um das Potenzial von Spiele aus Japan und Asien haben, deren Geschichte laut Hulst „von Innovationen, Handwerkskunst, Können, Stolz und Teamgeist geprägt“ ist. Das möchte man genau so fortsetzen.

RELATED //  Sony: Es ist besser auf großartige Spiele zu warten, statt nur Mittelmaß abzuliefern

Dazu gehört insbesondere auch Polyphony Digital, die derzeit an Gran Turismo 7 arbeiten, das 2022 für PS5 und PlayStation 4 erscheint. Beim Team Asobi entsteht derweil eine neue AAA-Marke.