Sony stellt Filme & Serien im PlayStation Store ein

Sony wird das Angebot von Filmen und Serien im PlayStation Store noch in diesem Jahr einstellen, wie die Japaner heute bekanntgaben.

Dies passiert zum 31. August 2021, womit User auf Alternativen wie Netflix, Prime oder Disney+ ausweichen müssen. Ein nur allzu verständlicher Schritt bei der Dominanz von Streaming-Services, wo das Konzept von Sony eigentlich keinen Sinn mehr macht.

Es ist zu erwarten, dass Sony stattdessen ihren eigenen Streaming-Dienst Bravia Core anbieten wird, bei dem man Sony eigene Inhalte und die von Sony Pictures in außergewöhnlicher Qualität erleben kann. Bravia Core wurde auf der diesjährigen CES vorgestellt und zunächst auf den eigenen Bravia TVs zu finden sein.

Die Schlagwörter für den neuen Streaming-Dienst sind 4K-Auflösung, Imax Enhanced und eine Streaming-Bandbreite von bis zu 80Mb/s. Dazu arbeitet man eng mit Sony Pictures zusammen, die als erstes Inhalte bereitstellen.

„Bravia Core ist Vorreiter in der Branche, das über die Pure Stream-Technologie verfügt und mit einem Streaming von bis zu 80 Mbit/s eine nahezu verlustfreie UHD BD-äquivalente Qualität erzielt.“

Wer bereits Filme und Serien gekauft hat, kann diese auch nach dem 31. August auf seiner PS4 oder PS5 nutzen.

1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x