Home News Sony und ‚Kevin Butler‘ legen Rechtsstreit um Werbeauftritt bei
Sony und ‚Kevin Butler‘ legen Rechtsstreit um Werbeauftritt bei
0

Sony und ‚Kevin Butler‘ legen Rechtsstreit um Werbeauftritt bei

0

Sony und Jerry Lambert alias Kevin Butler konnten sich im Rechtsstreit um einen Werbeauftritt in einem TV Spot von Bridgestone jetzt einigen.

In diesem besagten Werbespot spielte Jerry Lambert mit der Wii U und wies dabei eine deutliche Ähnlichkeit zu Sony´s Werbeikone Kevin Butler auf. Dass dies Sony nicht so passte, war bereits von vornherein klar und wurde auch vertraglich geregelt. Lambert lenkte in dieser Hinsicht nun ein und zeigt Verständnis für Sony, weshalb er sich dazu verpflichtet hat, in den nächsten zwei Jahren keine Werbung in Verbindung mit einem Konkurrenzprodukt zu Sony´s PlayStation zu machen.

Ob man Kevin Buttler allerdings noch einmal für Sony erleben darf, dürfte nach dem Vorfall bezweifelt werden.