Sonys ‚Perfekt für PS5‘ Settings sind alles andere als perfekt

Recht überraschend hat Sony am gestrigen Mittwoch ein neues Firmware-Update für ihre Bravia TVs veröffentlicht, mit denen man die ‚Perfekt für PS5‚ Settings ermöglicht.

Nach einem ‚Best Practice‘-Verfahren sollen sich Nutzer entsprechender Sony Bravia TVs keinerlei Gedanken mehr um die besten HDR-Einstellungen machen müssen, da die PS5 das TV-Modell automatisch erkennt und dementsprechend die besten Einstellungen festlegt. Damit ist man jedoch nicht nur weit über das Ziel hinausgeschossen, sondern liefern sogar ein eher nachteiliges Ergebnis, wie man in ersten Tests feststellen muss.

ps5 bravia tv

Einstellung sind totaler Nonsens

In einem ausführlichen Video von den Experten bei HDTV Test zeigt man, dass die automatischen Voreinstellungen durch die PS5 totaler Nonsens sind und alles andere als den Möglichkeiten des TVs entsprechen. Im Ergebnis leider die Bildqualität darunter erheblich.

Als Beispiel im ersten Adjust HDR-Screen legt die PS5 eine Voreinstellung fest, die rund 2.700 Nits entspricht, was laut HDTV Test für einen OLED-Gerät „völlig verrückt“ sei. Gleiches gilt für den zweiten und dritten Adjust HDR-Screen, zwar nicht ganz so dramatisch, im Ergebnis aber mit verfälschten Farben und Einstellungen. Wer sich also auf die automatischen Voreinstellungen verlässt, hat am Ende alles andere als das perfekte Bild mit seiner PS5 vor Augen.

RELATED //  Sony stellt neue Bravia XR TV-Serie & Bravia Cam vor, perfekt für PS5?

HDTV Test empfiehlt daher dringend, die Einstellungen für HDR weiterhin manuell vorzunehmen, um am Ende wirklich ein tolles Bild zu bekommen – ohne Überblendungen, Washouts und dem Verlust der Farbtiefe. Im Fall der neuen Bravia OLED-Series A80 und A90 wird folgende Vorgehensweise empfohlen:

  • Neue Bravia TV Firmware V6.4284 installieren
  • HDR Tonemapping am TV abschalten
  • Adjust HDR auf der PS5:
    • erster Screen 15 x hoch
    • zweiter Screen 15x hoch
    • dritter Screen 1x runter
  • HDR Tonemapping am TV zurück auf Grandation stellen.
ps5 hdr settings
Vergleich anhand von DiRT 5

Das Problem ist hier also weniger der TV, sondern die PS5, die hier offenbar nicht richtig mitspielt. Es ist zu erwarten, dass Sony in dem Punkt noch einmal nachbessern wird. Vielleicht wurde man bei PlayStation selbst mit dem Firmware Update für die TVs überrascht, das man eigentlich erst bis Ende Januar 2022 in Aussicht gestellt hat.

Das Update für die Bravia TVs hat allerdings noch andere Features für die PS5 mit an Bord, darunter den Auto-Genre-Bildmodus, mit dem automatisch erkannt wird, ob User ein Spiel spielt oder Filme und Shows anschaut. Erste LED-Modelle aus 2021 unterstützen außerdem nun VRR, wobei die PS5 dies von sich noch immer nicht kann.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x