Spider-Man: Miles Morales – Unterschiede der PS5 & PS4 Version

Insomniac Games ist jetzt einmal auf die Unterschiede von Marvel’s Spider-Man: Miles Morales auf PlayStation 5 und PS4 eingegangen.

Dazu geäußert hat sich Creative Director, Brian Horton, gegenüber der GameInformer, der zunächst zusichert, dass die spielerische Erfahrung nahezu identisch auf beiden Plattformen sein wird. Die wesentlichsten Unterschiede sind eher in den Features zu finden, die die PS5 zusätzlich bietet.

Dazu gehören Raytracing-Effekte, die es nicht auf der PS4 geben wird, ebenso wird man hier schnellere Ladezeiten bieten. Obendrauf nutzt man den DualSense Controller in Bezug auf haptisches Feedback und adaptive Trigger.

„Wir konnten alle Features der PlayStation 5 voll nutzen. Eines dieser Dinge war die grafische Treue. Auf PS5 wird man überall im Spiel Raytracing-Reflexionen sehen. Das werden wir in der PS4 Fassung nicht zeigen.“

Beim Controller wird die PS4-Version natürlich das nur Rumble-Feature nutzen, weshalb man auf der PS5 eine immersivere Erfahrung haben kann. Hier kann man zum Beispiel den bio-elektrische Weg von links nach rechts auf dem Controller wahrnehmen, ebenso den unterschiedlichen Widerstand bei den Triggern, wenn man durch die Welt schwingt.

Abschließend bestätigte Horton, dass Miles Morales der einzig spielbare Charakter sein wird, auf dem man sich mit dem Spin-Off voll und ganz konzentrieren wollte.

Spider-Man: Miles Morales erscheint zum Launch der PS5.

Marvel's Spider-Man: Miles Morales Ultimate Edition inkl. Spider-Man Remastered- [PlayStation 5]
  • Erlebe den Aufstieg von Miles Morales – meistere als aufstrebender Held unglaubliche, explosive...
  • Die Ultimate Edition beinhaltet neben Marvel's Spider-Man: Miles Morales einen Download-Code für...