Splinter Cell vielleicht für die E3 bestätigt, vielleicht aber auch nicht

Ubisoft arbeitet vielleicht tatsächlich an einem neuen Splinter Cell-Spiel, das auf der kommenden E3 vorgestellt wird, sofern es sich hier um keinen seitens des Publishers Scherz handelt.

Die vermeintliche Bestätigung dazu kam heute Nacht völlig unverhofft und trocken von The Division 2 Creative Director Julian Gerighty via Twitter, wo dieser schreibt:

Ob dem wirklich so ist, daran gibt es aber auch einige Zweifel, da der gesamte Tweet etwas scherzhaft gehalten ist. So soll das Spiel angeblich zusammen mit den Ubisoft Directors Dan Hay (Far Cry) und Roman Campos Oriola (For Honor) in Lyon entstehen, dem Sitz der The Crew-Macher bei Ivory Tower. Man sollte die Aussage daher noch nicht so ganz für bare Münze nehmen. Auch ist es ein wenig zweifelhaft, in einer Industrie, die ohnehin mit vielen Gerüchten zu kämpfen hat, diese absichtlich zu streuen und alle damit zu verwirren und am Ende womöglich auch zu enttäuschen.

Ubisoft bekräftigt allerdings auch immer wieder, dass das Splinter Cell-Franchise nicht vergessen sei und man es irgendwann zurückbringen wird. Zum besagten Tweet oben schreibt der Publisher nur, dass man derzeit nichts anzukündigen habe. Die kommende E3 wird es zeigen.