Star Wars: Battlefront – Zahlreiche Fehlerkorrekturen im Mai Patch

Neben neuen Inhalten für ‘Star Wars: Battlefront’ kümmert sich Entwickler DICE auch weiterhin um die Optimierung des Spiels, sodass man zu Anfang Mai ein neues Update plant, das zahlreiche Fehler beheben wird.

Producer Paul Keslin erläuterte hierzu, dass man viele bekannte Probleme lösen konnte und diese mit dem geplanten Update umsetzt, einschließlich den fehlenden Credits am Ende eines Matches, dem Einfrieren oder Zurücksetzen des Hutt Contract Fortschritts oder dem eigenen Rang, der zurückgesetzt wird.

“Die gute Nachricht ist, das Team hat dies in Angriff genommen und konnte all diese Probleme lösen.”

Keslin betont außerdem, dass es sich bei den meisten Fehlern um Probleme im UI handelt, die häufig einfach nur falsch dargestellt werden. Sämtliche Fortschritte, Statistiken usw. werden im Hintergrund korrekt aufgezeichnet und sind keinesfalls verloren.

Kostenlose Inhalte über die nächsten drei Monate

Bereits in dieser Woche gab es einen kleinen Ausblick auf das große Juni Update, einschließlich der legendären Wolkenstadt und neuen Charakteren wie Lando Calrissian. Darüber hinaus bestätigte man, dass man bereits für die kommenden drei Monate kostenlose Inhalte auf dem Schirm hat, jedoch gibt es noch keinerlei Details oder gar einen Termin hierfür. Man versichert allerdings, dass man auch für Offline-Spieler weitere Inhalte veröffentlichen wird.

[asa2]B00V6IWT0E[/asa2]

Like it or Not!

0 0

2 Comments

  1. kill balance sollte auch dringend was unternommen werden :/

  2. da wird es aber auch mal zeit das da was unter nommen wird
    gerade im offline modus

Comments are now closed for this post.