Star Wars: Squadrons – Schiffe & Hud vollständig anpassbar

Zu Star Wars: Squadrons sind weitere Infos bekannt, wonach sich eure Schiffe im Spiel vollständig anpassen lassen. Auch das Energie-Management richtet sich sowohl an Profis, wie auch Einsteiger.

Wer möchte, kann sein Schiff laut Creative Director Ian S. Frazier voll umfänglich gestalten oder optional auch alles weglassen, wobei sie in diesem Fall dann genau so aussehen, wie in den Filmen. Gleiches gilt auch für das HUD, das sich im Hardcore-Modus vollständig ausblenden lässt. In diesem Fall muss man sich dann auf die Anzeigen verlassen, die das Cockpit her gibt.

Einen ähnlichen Modus gibt es auch für das Energie-Management, das den Antrieb, die Schilde und Waffen eures Schiffes reguliert. In der Standardeinstellung werden diese System je nach Nutzung voll ausgelastet, erfahrene Jäger können die Zuvor von Energie allerdings auch individuell steuern, etwa um Energie vom Antrieb auf die Schilde umzuleiten usw.

EA kommentierte bereits zur Ankündigung dazu:

„Star Wars: Squadrons bietet eine Vielfalt an kosmetischen Gegenständen und anpassbaren Spielelementen, darunter Belohnungen und Boni, die einzig im Spielverlauf verdient werden können. Während sich Spieler durch die Ränge hocharbeiten, erwerben sie Komponenten, mit denen sie die Leistung ihrer Sternenjäger in den Bereichen Waffen, Rumpf, Triebwerke und Schilde verbessern können. Zusätzlich können sie kosmetische Gegenstände verdienen, mit denen sich ihr Cockpit, das Äußere ihrer Schiffe und ihr Pilot anpassen lassen.“

Star Wars: Squadrons erscheint am 02. Oktober 2020.

STAR WARS SQUADRONS (VR-fähig) - [Playstation 4]
  • Planen Sie zusammen mit Ihrer Staffel im Besprechungsraum Gefechte, bevor Sie sich auf die sich...
  • Übernehmen Sie die Kontrolle über verschiedene Sternenjägerklassen der Flotten der Neuen Republik...