Streets of Rage 4 kassiert Traumwertungen & die ersten Minuten im Gameplay

Mit ‚Street of Rage 4‘ ist Dotemu, Lizardcube und Guard Crush Games ein echter Überraschungshit gelungen, wie die ersten Testwertungen in diesen Minuten zeigen.

Streets of Rage 4 ist der erste Mainline-Eintrag der Serie seit mehr als 25 Jahren. Die Wiederbelebung verbindet klassische Streets of Rage-Elemente mit neuen Ausrichtungen für mehr Kampfmöglichkeiten, auffallend flüssiger, handgezeichneter Kunst und einem originellen, eigenständigen Soundtrack. Dieser entstand unter der Leitung von Olivier Derivière, der Talente aus aller Welt miteinbezieht, darunter bedeutende Beiträge der Komponisten der Serie – Yūzō Koshiro und Motohiro Kawashima.

Internationale Testwertungen

Wie gut sich Streets of Rage 4 schlägt, zeigen die ersten internationalen Testwertungen, die kaum besser ausfallen könnten.

  • GameWatcher – 8.5/10
  • Geeks under Grace – 9/10
  • IGN – 7/10
  • Wccftech – 9/10
  • Metro – 8/10
  • Pure PlayStation – 9.5/10
  • GameSpew – 9/10
  • TSA – 9/10
  • Hardcore Gamer – 4/5
  • Well Played – 10/10
  • Way Too Many Games – 9/10
  • GameInformer – 7/10
  • GLG – 10/10
  • CMG – 9/10
  • God is a Geek – 9.5/10
  • PSU – 9.5/10
  • Vandal – 8.5/10
  • Push Square – 7/10
  • AreaJu – 9/10

Streets of Rage 4 erscheint offiziell am morgigen Donnerstag. Als kleinen Vorgeschmack gibt es hier noch die ersten Minuten aus dem Spiel.

https://www.youtube.com/watch?v=d_MyokTmKNY