Streets of Rage 4 – Patch 1.04 setzt Community-Feedback um

Devolver Digital, Dotemu und die Co-Entwicklern Lizardcube und Guard Crush Games haben den Patch 1.04 für Streets of Rage 4 veröffentlicht, mit dem in erster Linie das Community-Feedback umgesetzt wird.

Darunter befinden sich fast 80 Updates, Fehlerbehebungen und Balance-Änderungen im Spiel, die alle von der Community selbst getestet wurden. Der neue Patch von Streets of Rage 4 bringt Verbesserungen und Fehlerbehebungen für das Spiel, darunter auch:

  • Specials und Start-Move können alle Hit-stun-Zustände unterbrechen
  • Axel wurde verbessert, mit einem schnelleren Bewegungstempo und weniger Erholungszeit zwischen seinen Moves und Attacken
  • Cherry wurde ebenfalls verbessert, ihr Flying Punch aus Combos ist jetzt völlig unbesiegbar

„Mit den durchweg positiven Rückmeldungen zu Streets of Rage 4 könnten wir nicht glücklicher sein. Wir danken den Fans, die das Spiel vom ersten Tag an unterstützt haben – viele der Updates im Patch erhöhen den Wiederspielwert für die Leute, die von Anfang an dabei waren‟, erklärt Cyrille Imbert, Executive Producer von Streets of Rage 4. „Zusätzliche Updates sind derzeit in Produktion und wir werden schon bald mehr darüber berichten können.‟

Die vollständigen Patch Notes lassen sich unter diesem Link nachlesen.

Der Mitentwickler und Publisher gab außerdem bekannt, dass der Titel bis heute mehr als 1,5 Millionen Mal heruntergeladen wurde, ein echter Erfolg in so kurzer Zeit.