Tekken 7 soll 2016 auch im Westen erscheinen

Seit Monaten ist ‚Tekken 7‘ in Asien als Arcade-Version erhältlich und wurde seitdem mehrfach um neue Inhalte, Charaktere und Stages ergänzt.

Doch wie schaut es mit einem westlichen Release aus? Diese Frage kann womöglich David Fraile, Marketing Manager bei Bandai Namco, beantworten, der damit rechnet, dass das Spiel im kommenden Jahr den Weg auf die Konsolen und somit zu uns schafft, wie man im Rahmen der Madrid Games Week erfahren konnte.

Die Pläne, Tekken 7 auch außerhalb Asiens zu veröffentlichen, deuteten sich bereits im Juli an, in dem Bandai Namco damit begonnen hat, verschiedene Location Tests in Nordamerika durchzuführen. Eine offizielle Bestätigung seitens des Publishers muss hier dennoch abgewartet werden.

Tekken 7 ist der neueste Ableger der populären Beat em Up-Serie, dessen Fokus sich auf 1 vs 1 Battles richtet, einschließlich neuer Gameplay-Mechaniken wie dem Rage Art. Zahlreiche neue Charaktere fanden dabei den Weg ins Spiel, einschließlich Katarina Alves, Claudio, Lucky Chloe oder Shaheen, aber auch bekannte Charaktere wie Jin Kazama, Kazuya Mishima, Paul Phoenix, Yoshimitsu, Heihachi Mishima, Hwoarang, Ling Xiaoyu und weitere sind mit an Bord.