Tell Me Why – Neues Projekt der Life is Strange-Macher angekündigt

Entwickler DontNod gibt immer mehr Gas und hat heute neben Life is Strange 2 und Twin Mirror ein weiteres Projekt enthüllt, das 2020 erscheint. Mit ‚Tell Me Why‘ setzt man erneut auf ein Narrative-Adventure, dessen Protagonist / -in ein Transgender ist.

In der Rolle der Zwillinge Tyler und Alyson untersucht ihr eure Kindheit, die offenbar nicht ganz so optimal verlaufen ist, wie man sich das vorstellt. Schauplatz von Tell Me Why ist eine kleine Stadt in Alaska, in der sie auf unterschiedlichste Probleme stoßen, auch innerhalb der Familie.

„Die Kernmechanik des Spiels ist die besondere Bindung zwischen Tyler und Alyson, das stark im Dontnod-Storytelling-Ansatz verankert ist“, erklärt Game Director Florent Guillaume. „Im Laufe der Geschichte werden die Spieler die unterschiedlichen Erinnerungen von identischen Zwillingen an wichtige Ereignisse erkunden und auswählen, an welche Erinnerung sie glauben möchten. Letztendlich bestimmen die Entscheidungen der Spieler die Stärke der Bindung der Zwillinge – und den zukünftigen Verlauf ihres Lebens.“

Dank dieser starken Bindung, ist es ihnen zum Beispiel möglich, Dinge wie Gefühle oder Schmerzen des jeweils anderen zu spüren. Hieraus dürfte ein interessanter Gameplay-Aspekt entstehen. Ansonsten kommt auch wieder das Entscheidungs-System zum Tragen, für das vor allem die Life is Strange-Serie bekannt ist.

Weitere Details zu Tell Me Why folgen in den kommenden Monaten. Der Release der drei Episoden ist für Sommer 2020 geplant.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x