The American Dream erscheint diese Woche für PlayStation VR, inkl. Launch Trailer

Es gibt ja nach wie vor große Fans der Lebensart der 50er und 60er Jahre in den USA, eine aufstrebende Zeit, in der man das Leben immer nur von seiner schönsten Seite gesehen hat. Mit dem PlayStation VR Titel ‚The American Dream‘ kann man genau dieses Leben in der kommenden Woche erleben, allerdings auf eine sehr fragwürdige Art.

Entwickelt wurde The American Dream von Samurai Punk, die einen satirischen Blick auf diese Zeit von damals werfen. Hier erwarten euch über 20 actiongeladene, hirnbetäubende oder herzzerreißende Phasen im Mittelpunkt eines amerikanischen Alltags. Dazu gehört das klassische Barbecue, Schießübungen mit den Jungs, Windeln wechseln und was so alles dazu gehört. Gemäß des amerikanischen Traums erledigt man all diese Aufgaben allerdings mit einer Schusswaffe.

Hierzu durchquert ihr einen riesigen Komplex einer Gruppe von einflussreichen und angesehenen Waffenherstellern, der einzig dazu gebaut wurde, um euch vor Augen zu führen, wie wichtig und praktisch ein Schießeisen in jeder Situation sein kann. Angesichts heutiger Zeiten und jüngster Vorfälle in den USA zeigt das Spiel aber auch erschreckend auf, was mit der mächtigen Waffenlobby im Nacken so alles schief läuft.

Man darf wohl schon gespannt auf die Reaktionen des Spiels sein, ob man es schafft einige Leute damit wach zu rütteln oder doch übers Ziel hinaus geschossen ist.

The American Dream ist ab dem 13. März erhältlich.