The Division 2 – Details & Highlights zum Patch 1.07

Ubisoft bereitet derzeit den Patch 1.07 für ‚The Division 2‘ vor, weshalb aktuell auch noch Wartungsarbeiten an dem MMO-Shooter stattfinden. Parallel dazu verrät man allerdings schon die Details und Änderungen daran.

Unter anderem werden damit die ersten Raids eingeführt, sowie auch zahlreiche Fehler und Bugs behoben. Das Update wiegt daher auf PS4 auch noch einmal 6.8 Gigabyte. Zu den Highlights gehören hier:

Neues Feature: Operation Dark Hours

  • Operation Dark Hours ist der erste Raid mit 8 Spielern in The Division 2. Teamwork, Zusammenarbeit und Anpassung sind hier erforderlich, um die Black Tusk zu besiegen. Weitere Informationen und genaue Zugangszeiten wird Ubisoft in Kürze bekannt gegeben.
RELATED //  The Division 2 - Aktualisierte Roadmap & Netflix Produktion angekündigt

Neues Feature: Geordnete Aufgaben – Der Fall von DC

  • Classified Assignments sind exklusive Missionen für Besitzer des Year 1 Pass. Entdeckt und erfüllt diese Missionen, um Geschichten hinter dem Fall von DC zu hören und exklusive Rucksack-Trophäen freizuschalten. Das Title Update 3 enthält dazu die ersten beiden klassifizierten Aufgaben.

Neues Apparel Event: Dark Hours

  • Beginnend mit dem Raid-Release wird das zweites Apparel-Event neue Outfits, Masken, Emotes und Waffen-Skins vorstellen!

Natürlich bringt das Update auch Tonnen an Korrekturen mit sich, die Ubisoft auf Reddit im offiziellen Changelog niedergeschrieben hat.

The Division 2 – Patch Notes: Operation Dark Hours from thedivision